Neues Stadtmobiliar für Göttingen



Innerhalb der Europäischen Metropolregion (EMR) Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg liegt Göttingen im Süden. Das Stadtzentrum der Universitätsstadt Göttingen in Südniedersachsen wurde mit neuem Stadtmobiliar ausgestattet. Das städtische Leben wird mit einem Studentenanteil von 20% an der der Bevölkerung geprägt. Die Georg-August-Universität zählt zu den ältesten und größten Universitäten in Niedersachsen. Trotz vieler historischer Gebäude hat Göttingen auch moderne Architektur zu bieten.

Das Stadtmobiliar wurde in heimischem Holz gefertigt und bietet durch die Ausführung mit massiver Belattung und 15 mm starken Stahlwangen neben gutem Design eine große Variantenvielfalt. Das Stadtmobiliar ist aus dem Modulsystem Versio mit Stahlwangen. Aus 6 verschiedenen Bankfüßen, 4 Banklängen in 120 cm, 200 cm, 240 cm und 280 cm sowie 3 Belattungsarten und zwei Holzarten kann bei der Planung ausgewählt werden. Standardmäßig sin die Bankfüße verlängert und mit einer Fußplatte zum unterirdischen Aufdübeln ausgestattet. Passende Abfallbehälter und ein Tisch sind in der Serie ebenfalls lieferbar.

Das Design der Stadtmobiliarserie Versio ist vom Designbüro Wehberg in Hamburg.

Hersteller Stadtmobiliar: Westeifel Werke, Gerolstein

Einsatzort: Göttingen

Keine Produkte auf der Merkliste
GesamtkatalogWesteifel-3D AR-AppUrbanis KonfiguratorDie FSC-PioniereTelefon Vertrieb