Parkbänke der Westeifel Werke passen sich vom Design her optimal der Architektur des Gebäudes an.

Freiraumausstattung für die Kindertagesstätte Gummersbach



Die neue vierzügige integrierte KITA in Gummersbach ist hell und freundlich. Sie bietet auch im Außengelände viel Platz für Spiel, Spaß und Bewegung. Gute Architektur ist nicht nur von außen sichtbar, sie lebt auch vom Konzept und der Raumaufteilung im Inneren des Gebäudes. Klare Strukturen, kurze Wege und eine Gestaltung mit dem natürlichen Werkstoff Holz. Gemeinsam bilden diese Elemente einen Ort, an den man gerne kommt, wo man sich geborgen und wohlfühlen kann. Diesem Gedanken entspricht, dass die KITA als integrierte Einrichtung auch für Kinder mit einer Behinderung barrierefrei konzipiert ist.

Die Freiraumausstattung führt die Architektur des Gebäudes fort. Die Farb- und Materialwahl ist durchgängig konzipiert. Die Freiraumausstattung muss aber nicht nur vom Design stimmig sein, sie muss auch höchster Beanspruchung standhalten. Wechselnde Witterungsbedingungen wie Wind, Regen, Sonne und Schnee muss das eingesetzte Material mühelos meistern. Dies garantiert eine Freiraumausstattung von einem renommierten Hersteller. In diesem Projekt sind Abfallbehälter der Serie Urbanis Modulsystem und die Freiraumausstattung der Serie Linares ausgewählt worden.

Das besondere an der Tischgruppe Linares ist die Auswahlmöglichkeit von 2m und 3m Länge. Kombiniert man den Tisch in der Länge 3m mit einer Hockerbank in der Länge 2m so erhält man einen „freien Platz" um einen Rollstuhlfahrer direkt an den Tisch heranzuschieben. Das Design der Freiraumausstattung der Serie Linares stammt vom Team Westeifel Werke.

Planung: rha Büro Aachen, reicher haase associierte GmbH

Bauherr: Gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaft mbH Gummersbach

 

Parkbänke der Westeifel Werke für eine Kindertagesstätte in Gummersbach
Keine Produkte auf der Merkliste
GesamtkatalogWesteifel-3D AR-AppUrbanis KonfiguratorDie FSC-PioniereTelefon Vertrieb